Gerade 4

Was ist Waldgestalten?

• Freies, prozessorieniertes Gestalten mit Naturmaterialien.
• Ein kreativer Dialog zwischen Wald, Umwelt und Mitmenschen.
• Natur intensiv wahrnemen, eine Verbindung zu ihr aufbauen und mir allen Sinnen erleben.

Seit 2004 veranstaltet die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft alle 2 Jahre das Projekt „Waldgestalten“,
welches jedes Projektjahr in einem anderen Stuttgarter Stadtwald statt findet.
Das Projekt ermöglicht es Kindern und Jugendlichen innerhalb eines offiziell genehmigten Waldrundweges künstlerische Objekte aus Naturmaterialien anzufertigen und diese dann als Teil einer Ausstellung in den Wald zu integrieren. Die Kunstobjekte können entweder direkt im Wald mit den dort vorgefundenen Naturmaterialien gestaltet werden oder es ist auch möglich, die Objekte woanders anzufertigen, sie dann in den Wald zu transportieren und dort an einem geeigneten Platz am Wegesrand aufzustellen.
Am Schönsten ist natürlich ein kreatives Erlebnis direkt im Wald. Alle Kunstwerke werden dann über mehrere Wochen im Wald ausgestellt und nach dem Projektzeitraum wieder abgebaut.

Mitmachen können Kindergärten, Kitas, Schulklassen, Jugendhäuser, Aktivspielplätze, Jugendfarmen und andere Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit oder ohne Handicap.
„Waldgestalten“ ist inklusiv und barrierefrei und für alle teilnehmenden Einrichtungen kostenfrei.

Veranstaltungsort:
Degerlocher Stadtwald

Projektzeitraum 2020:
01.04.2020 – 25.09.2020

Projektleitung:
Thomas Schäberle
Birk Brinkmann

Offene Werkstatt
im Jugendhaus Degerloch:

06.05. / 13.05. / 20.05./ 27.05. / 03.06. / 10.06. / 17.06 / 24.06. / 01.07. / 08.07.

jeweils von 13:00 – 15:00 Uhr
Bitte rechtzeitig anmelden.

Kontakt:
Birk Brinkmann
0175 9041590
birk.brinkmann@gmx.de

Menü schließen